Pattaya – Araberviertel nahe der Walking Street gerät in Kritik auf sozialen Medien

Pattaya – Razzien der Polizei sorgen zurzeit in teilen von Pattaya für große Unruhen. Änderungen von Öffnungszeiten von Lokalitäten der Soi 6 oder der Walking Street (3 Uhr Schließung aller Clubs) sorgten bei Touristen und Barbesitzern für Empörung.
 




 
Doch in Englischen und Deutschsprachigen Kommentaren in sozialen Medien sticht eine Sache immer wieder raus – Warum dürfen Lokalitäten im sogenannten „Araberviertel“ weiterhin öffnen und schließen wie Sie wollen? Viele zählen diesen kleinen Teil mit zur Walking Street. Daher fordern viele die gleichen Bedingungen für alle Bars und Clubs in Pattaya. Wie es in Zukunft weitergehen wird, wird sich noch zeigen.