Phuket – Sogenannte Begpacker sorgen für Empörung in den Sozialen Medien

Phuket – Wieder einmal sorgen die sogenannten „Begpacker“ für Empörung bei vielen Leuten. Dieses mal geht es um zwei junge Männer, die auf einem Markt in Phuket um Geld für ihre Weitereise „betteln“. Laut den Kommentaren unter dem Originalfoto wurde einer der Männer bereits auf einem anderen Markt gesichtet. Auf ihren Schildern stehen die Bitten in Thai und Englisch.
 



 
In Englisch
 

“My name is Alex. I’m traveling in Asia for 15 months. Sadly, I’m out of my savings, but I stay positive,”

 


 

“I’d like to ask for your kindness to fulfill my dream of traveling. Please donate for my trip. Thank you,” sagt das Schild auf Thai.
 



 
Viele Thais regen sich darüber auf in den Kommentaren weil Sie sagen „Viele Thais glauben Ausländern in Not helfen zu müssen“. Ob diese aber wirklich immer in „Not“ sind?
 

Wie seht ihr das Ganze? Schreibt uns in die Kommentare